Mehrgenerationenhaus


Das Mehrgenerationenhaus ist ein generationsübergreifendes Angebot der Gemeinde Wehrheim und des Diakonischen Werkes Hochtaunus.

Seit 2008 wird das Mehrgenerationenhaus vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Mittlerweile wird es auch vom Hessischen Sozialministerium als Familienzentrum anerkannt. Jeder ist herzlich willkommen, um das Programm mitzugestalten oder eines der vielfältigen Angebote zu nutzen.

Die Gemeinde Wehrheim hat einen Neubau für das Mehrgenerationenhaus in Wehrheim errichtet und bietet für die Bürgerinnen und Bürger einen barrierefreien Raum für Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten.

Das Mehrgenerationenhaus in Wehrheim ist ein offener Treffpunkt für Menschen in jedem Lebensalter. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren können sich hier ganz selbstverständlich begegnen. Das Mehrgenerationenhaus bietet jede Woche Veranstaltungen für alle Altersgruppen an. Es gibt unterschiedliche kreative und gesellige Angebote, z.B. einen offenen Treff für Jung und Alt oder Lern- und Spielgruppen für Kinder.

In lockerer Runde können die Besucher ein Frühstücksbuffet sowie einen Mittagstisch genießen. Des weiteren finden u.a. Yoga- und Malkurse statt. Weiterhin findet regelmäßig ein Hebammen-Frühstück statt. Auch Tagesmütter nutzen die Räume für ein Treffen.

Zusätzlich gibt es neben den zahlreichen Angeboten auch die Trauergruppe "Stiller Schmetterling" für Eltern von Sternenkindern. Die Gruppe trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Wehrheim. Die Gruppe wird von einer Familienhebamme geleitet und durch den Hochtaunuskreis unterstützt.

Kontakt

Mehrgenerationenhaus
Am Heselsweg 16
61273 Wehrheim

Ansprechpartnerin:

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.