Energieberatung Usinger Land

Voraussichtlich bis Ende April finden in Hessen keine persönlichen Energieberatungen statt. In dieser Zeit beraten die Energieexperten der Verbraucherzentrale verstärkt telefonisch oder online. Ratsuchende, die bereits einen persönlichen Termin vereinbart haben, werden kontaktiert, um Alternativen über andere Beratungswege zu finden.

Die kostenlose Telefonberatung wurde verstärkt und ist unter der Nummer 0800-809 802 400 von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt. Die Online-Energieberatung ist ebenfalls kostenlos und erreichbar unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

  • Kooperation Energieberatung Usinger Land - kompetent, aktuell und anbieterunabhängig

    Neue Energie-Beratungsangebote und Energie-Checks der Verbraucherzentrale Hessen ab Januar 2019

    Das Eigenheim modernisieren, den Wohnkomfort erhöhen und gleichzeitig Energieverbrauch und Energiekosten reduzieren? Probleme mit Feuchte und Schimmel, Interesse an der Nutzung erneuerbarer Energien, Förderungen oder an Tipps zu einfachen Maßnahmen, die die Kosten für Strom und Wärme spürbar senken? Im Usinger Land gibt es neue Angebote, um sich qualifiziert und kostengünstig beraten zu lassen.

  • Stationäre Energieberatung – Sie kommen zu uns!

    Neben den stationären Energieberatungen im Neu-Anspacher Rathaus, gibt seit 2019 auch im Rathaus der Gemeinde Weilrod stationäre Energieberatung.

    Zudem ist die stationäre Beratung  für Bürgerinnen und Bürger kostenfrei!

    Wann und wo gibt es die stationäre Energieberatung?

    In Neu-Anspach finden die stationären Beratungen jeden 2. Dienstag im Monat in der Zeit von 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr für jeweils 45 Minuten an folgenden Terminen statt: 

    Aktuelle Termine in Neu-Anspach

    im Rathaus, Bahnhofstraße 26, Raum Anspach (Eingang links neben dem Haupteingang):

    Dienstag, 10. März 2020
    Dienstag, 14. April 2020
    Dienstag, 12. Mai 2020
    Dienstag, 09. Juni 2020

    In Weilrod werden die Beratungen jeden 4. Dienstag im Monat in der Zeit von 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr für jeweils 45 Minuten an folgenden Terminen angeboten:

    Termine in Weilrod

    im Rathaus, Am Senner 1, Sitzungssaal (Erdgeschoss):

    Dienstag, 24. März 2020
    Dienstag, 28. April 2020
    Dienstag, 26. Mai 2020
    Dienstag, 23. Juni 2020

    Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich entweder für eine Beratung in Neu-Anspach oder in Weilrod anmelden.

    Anmeldung:

    Die Anmeldung erfolgt zentral im Energieberatungsstützpunkt Neu-Anspach, Rathaus, Bahnhofstraße 26, Abteilung Bauen, Wohnen und Umwelt, bei Frau Matthäus-Kranz, Telefon: 06081 1025-6010, E-Mail: mirjam.matthaeus@neu-anspach.de oder unter der Servicenummer der Verbraucherzentrale Hessen 0800-809 802 400

    Was muss ich zur Beratung mitbringen?

    Bitte bringen Sie je nach Fragestellung Ihre Unterlagen zu den Beratungen mit, wie zum Beispiel die Energiekosten-Abrechnungen der letzten Jahre, das Schornsteinfegerprotokoll der letzten Überprüfung Ihrer Heizung, eventuell Baupläne des Hauses, in dem Sie wohnen oder aussagekräftige Fotos (Schimmelbefall, etc.).

  • Energie-Checks – Wir kommen zu Ihnen!

    Die Energie-Checks kosten einheitlich 30 Euro. Der Basis-Check ist kostenfrei. Er eignet sich besonders für Miets- und Eigentumswohnungen.

    Die genaue Beschreibung der möglichen Energie-Checks (Gebäude-Check, Solarwärme-Check, Heiz-Check, Detail-Check, Eignungs-Check-Solar) und das gesamte Energie-beratungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen finden Sie unter https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/

    Haben Sie Interesse an einem Energie-Check? Dann melden Sie sich im Energieberatungsstützpunkt in Neu-Anspach oder bei der Verbraucherzentrale Hessen.

  • Wir sind für Sie da – die Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen

    Die stationären Beratungen und die Energie-Checks werden von zertifizierten Energieberatern der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Für die Kooperation Energieberatung Usinger Land sind folgende Energieberater für Sie im Einsatz:

    Dipl.-Ing. Jochen Fell
    Dipl.-Ing. Andreas Katreniok
    Dipl.-Ing. Gisbert Mühle-Sorg
    Dipl.-Ing. Marlis Teubert

  •  Arbeit und Ziele der Kooperation Energieberatung Usinger Land

    Der bereits seit 2008 etablierte Energieberatungsstützpunkt Neu-Anspach wird ausgeweitet.

    Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Hessen und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie haben sich die Kommunen Grävenwiesbach, Wehrheim, Weilrod, Neu-Anspach und Usingen zur Energieberatung Usinger Land zusammengeschlossen.

    Nach der Beschlussfassung in den kommunalen Gremien wurde mit der Verbraucherzentrale Hessen am 17.10.2018 eine entsprechende Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Bei einem gemeinsamen Pressegespräch am 31. Oktober 2018 wurde der Öffentlichkeit die Kooperation vorgestellt.

     Haben Sie allgemeine Fragen zur Kooperation?

    Dann melden Sie sich bei der Koordinatorin für die Kooperation Energieberatung Usinger Land, Frau Mirjam Matthäus-Kranz, Leistungsbereich Bauen, Wohnen und Umwelt, Stadt Neu-Anspach, E-Mail: mirjam.matthaeus@neu-anspach.de, Tel: 06081 / 1025-6010.

  • Kooperationspartner

    Die Kooperationspartner erstellen eine gemeinsame Jahresplanung, die neben regelmäßigen Energieberatungen und den Energie-Checks auch Vorträge, Ausstellungen und Gutscheinaktionen im Einzugsgebiet umfassen wird. Auf diese Weise soll ein umfassendes Beratungsangebot zu allen Fragestellungen rund um die Energieeffizienz im Usinger Land etabliert werden, um gemeinsam mehr für die Bürgerinnen und Bürger des Usinger Landes und den Klimaschutz zu erreichen.

    Mit der langjährigen Erfahrung der Stadt Neu-Anspach und der Verbraucherzentrale Hessen als kompetenten Partner an der Seite, können Wissen und Ressourcen gebündelt werden.

    Die Energieberatung hilft nicht nur jedem Einzelnen, den privaten Verbrauch und damit laufende Kosten zu senken, sondern führt dadurch auch zu einer Verbesserung der CO2-Bilanz in unserer Region, direkt bei uns vor Ort und zuhause.

    Die teilnehmenden Kommunen hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger der fünf Kommunen von dem Beratungsangebot rege Gebrauch machen werden.

    Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

     

     

     

    Förderverein POWER e.V.

    Die Kommunen der Kooperation Energieberatung Usinger Land sind außerdem noch Mitglied im Förderverein POWER e.V. des Hochtaunuskreises. Dies ermöglicht zusätzliche Synergieeffekte und Aktionen. Der Förderverein hatte in den vergangenen Jahren den Eigenanteil, den die Bürgerinnen und Bürger der Mitgliedskommunen für die Energie-Checks der Verbraucherzentrale Hessen zahlen mussten, übernommen. Im Energieberatungsstützpunkt Neu-Anspach konnten so weit über 100 Gutscheine für Energie-Checks der Verbraucherzentrale ausgegeben werden.

    POWER e.V.-Gutschein-Aktion für Energie-Checks der Verbraucherzentrale Hessen

    Auch in 2020 wird es wieder eine Gutschein-Aktion geben. Näheres erfahren Sie in Kürze auf unserer Homepage und über die Presse.

     

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.