Für klare Sicht in der dunklen Jahreszeit


Trotzdem kann es passieren, dass Fehler oder unvorhergesehene Schäden auftreten und die Straßenbeleuchtung repariert werden muss. Ein wesentlicher Bestandteil für eine schnelle Fehlerbehebung ist eine schnelle Schadensmeldung. Hierfür hat die Syna ein Online-Störungsportal eingerichtet, über das man mit wenigen Klicks Störungen auch vom Smartphone aus melden kann. Beim Start des Portals wird der Standort des Geräts abgefragt, um den Ort der Störung und den betroffenen Leuchtenmast leichter zu finden. Neben der Fehlerart besteht die Möglichkeit, eine Bemerkung zur Störung oder einfach ein Bild hinzuzufügen.

„Gerade im Herbst und Winter ist eine zuverlässige Straßenbeleuchtung für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger, groß wie klein, unverzichtbar. Ich freue mich daher, dass die Syna mit dem Störungsportal verschiedene digitale Anlaufpunkte zur schnellen und unkomplizierten Störungsmeldung bietet“, erklärt Bürgermeister Gregor Sommer aus Wehrheim.

Das Portal läuft auf Basis des Geo-Informations-Systems (GIS) der Syna und ermöglicht allen beteiligten Fachbereichen einen Zugriff auf die Netzsituation in Echtzeit. Das verkürzt unter anderem die Reaktionszeit bei der Entstörung, betont Thomas Fösel, Prokurist vom Süwag-Standort Bad Homburg im Gespräch mit Bürgermeister Sommer. Zu finden ist das Störungsportal auf der kommunalen Homepage der Gemeinde Wehrheim oder im Internet unter https://planauskunft.syna.de/stoerungsmeldung/ oder über die App „Meine Süwag“ (im Download-Bereich der gängigen App-Stores kostenlos erhältlich). Natürlich können Störungen auch weiterhin über die Syna-Störungshotline: 0800 7962787 gemeldet werden.