Corona-Virus

Aktuelle Infos zur Schließung der Betreuungseinrichtungen sowie Veränderungen über die Berufsgruppen für die Notbetreuung - Stand: 29.04.2020


Aktuelle Infos zur Schließung der Betreuungseinrichtungen sowie Veränderungen über die Berufsgruppen für die Notbetreuung - Stand: 29.04.2020


Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

mit der Achten Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 27. April 2020, wird das Verbot, Kitas und Kindertagespflegestellen zu betreten, ebenso wie die Kindernotbetreuung nach der 2. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus zunächst bis zum 10. Mai 2020 verlängert.

Dies bedeutet, dass die Betreuungseinrichtungen weiterhin geschlossen bleiben und lediglich die Notbetreuung in den Einrichtungen gewährleistet wird.


Weiterhin teilen wir mit, dass der Personenkreis der Berechtigten zur Kindernotbetreuung um

  •  Beschäftigte des Allgemeinen Sozialen Dienstes bei den öffentlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe (§ 2 Abs. 2 Nr. 11d – neu 2. Corona-VO) ergänzt wurde.
  • Außerdem werden Angehörige der Werksfeuerwehren aufgenommen (in § 2 Abs. 2 Nr. 2 2. Corona-VO).

 Die Änderungen treten am 4. Mai 2020 in Kraft.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://soziales.hessen.de//