Corona-Virus

Aktuelle Informationen für Eltern -  Stand: 21.03.2020

Wehrheim aktuell - Stand 21.03.2020 12:00 Uhr

Informationen für die Eltern/Erziehungsberechtigten von Kindern in den Kindertagesstätten der Gemeinde einschl. der kirchlichen Kindertagesstätte „St. Georg“ und des Waldkindergarten sowie der Schülerbetreuung

Sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte,

seit Montag, 16.03.2020 sind sämtliche Kinderbetreuungseinrichtungen geschlossen, lediglich eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern/Erziehungsberechtigte den Berufsgruppen der Verordnungen des Landes Hessen angehören, haben einen Anspruch.

Am gestrigen Freitag, 20.03.2020 wurde die Verordnung mit den Regelungen zur Notbetreuung dahingehend geändert, dass es nunmehr ausreichend ist, wenn ein Elternteil in einem Bereich arbeitet, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist.

Die aktuelle Liste über die Berufsgruppen ist als Anlage beigefügt und kann jederzeit auf der Internetseite des Sozialministeriums abgerufen werden unter den folgenden Internetadressen:

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen und

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/umgang-mit-corona-schulen

Weiterhin gilt:

Ein Anspruch auf einen Notbetreuungsplatz besteht nicht wenn ihr Kind

-       Krankheitssymptome aufweist

-       In Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind

-       sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten dieser Verordnung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2- Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage sei der Rück-kehr vergangen sind

Informationen zum geänderten Ablauf / Anmeldung Bedarf Notbetreuungsplatz:

Bitte melden Sie den Notbetreuungsbedarf unter den neuen Voraussetzungen bis morgen, Sonntag, 22.03.2020 um 14 Uhr schriftlich, vorzugsweise per Email an c.christ@wehrheim.de, per Telefax an 06081/589-4710 oder per Einwurf in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung Wehrheim an.

Sofern Sie den Bedarf in der vergangenen Woche bereits angemeldet haben, aber keinen Notbetreuungsplatz erhalten haben, melden Sie den Bedarf bitte erneut schriftlich an.

Das Formular finden Sie hier:  Antrag Notbetreuung

Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine Prüfung sowie die Einteilung der Kinder und des Personals. Sobald alle organisatorischen Dinge geklärt sind, werden die Eltern/Erziehungsberechtigten im Laufe des Sonntagnachmittags telefonisch informiert.

Wir werden entsprechende Nachweise von Ihren Arbeitgebern zwecks Prüfung der Berechtigung für einen Notbetreuungsplatz einfordern.

Bei der Anmeldung für einen Notbetreuungsplatz gelten die Verordnungen zur Umsetzung.

 


Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

wir befinden uns aktuell in wirklich keiner einfachen Zeit. Wir sind alle gefordert mit der jetzigen Situation umzugehen und uns gemeinsam so zu verhalten, wie das für uns alle gesetzlich richtig und notwendig ist.

Sie werden fortlaufend über unsere Homepage informiert. Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Gregor Sommer
Bürgermeister

vollständiges Elterninformationsschreiben vom 21.03.2020

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.