Wehrheimer Gartenwettbewerb 2021


Die Wehrheimer Gärten sind so vielfältig wie die Wehrheimer Bürger und zeugen von der schöpferischen Tätigkeit der Besitzer. Ob Nutz-, Zier-, oder Familiengarten haben doch alle ein eigenes Erscheinungsbild. Diese Vielfalt wollen wir mit unserem Gartenwettbewerb betonen und das Werk der Gartenbesitzer hervorheben. Um den unterschiedlichsten Gesichtspunkten gerecht zu werden, wollen wir daher wie in den letzten Jahren mehrere Kategorien bilden. Unseren diesjährigen Gartenwettbewerb haben wir unter das folgende Motto gestellt:

„Lebensgefühl in Grün“

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer an dem Gartenwettbewerb und wollen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Wunsch in ihren Gärten besuchen. Die Gärten werden nach einem Punkte-System von unseren Jurys beurteilt.
Den Wettbewerb für Zier- und Nutzgärten werden wir, wie er sich in den letzten Jahren bewährt hat, durchführen. Um auch den Familiengärten gerecht zu werden, haben wir für diese eine eigene junge Jury ins Leben gerufen und freuen uns besonders, dass wir für diesen Wettbewerb auf Familien abgestimmte Preise gespendet bekommen haben.


Gartenwettbewerb für Ziergärten

In Ziergärten wird das Hauptaugenmerk auf Ästhetik und Gestaltung gelegt. Der Nutzen liegt hier in künstlerischer Selbstverwirklichung, Repräsentation und Erholung. Romantische Pergolen, verschlungene Wege und gemütliche Sitzecken laden zum Verweilen ein und machen die Blütenpracht erlebbar.
Ob vor, hinter oder am Haus, im Hof, an der Fassade oder auf dem Dach – durch die Kombination von Pflanzen variierender Größe, Form und Farbe wird nicht nur das Wohnumfeld verschönert. Der damit einhergehende Artenreichtum sowie wechselnde Blühzeitpunkte werten den Ziergarten auch als Lebensraum für diverse Tierarten ökologisch auf.


Gartenwettbewerb für Nutzgärten

Nutzgärten dienen hauptsächlich der Erzeugung von Obst, Gemüse und Kräutern für den häuslichen Bedarf. Der Geschmack von selbst angebautem und ausgereiftem Obst und Gemüse ist noch immer unübertroffen.
Durch die investierte Zeit und Arbeit rücken die Lebensmittel wieder mehr in den Vordergrund und führen zu einer höheren Wertschätzung im Gegensatz zu der auf Optik und Preisen ausgerichteten Massenware. Zusätzlich profitieren auch die Tiere von Blüten, Kräutern und Früchten.
Durch den Verzicht auf Pflanzenschutzmittel kann dieser Vorteil vergrößert werden. Die Nützlinge können sich etablieren und so zu dem Ernteerfolg beitragen. Oftmals finden sich auch Kombinationen von Nutz- und Ziergärten wie beispielsweise bei Bauerngärten.


Gartenwettbewerb für Familiengärten

Gärten bieten für die ganze Familie eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Insbesondere kleine Kinder helfen meist gerne im Garten. Gießen, Erde buddeln und dabei spannende Tiere wie den Regenwurm entdecken ist immer wieder sehr beliebt. Größere Kinder sind schon deutlich selbstständiger und können spannende Vorgänge in der Natur entdecken und vielleicht schon Verantwortung über ein eigenes kleines Beet übernehmen. Doch nicht nur die eigentliche Gartenarbeit, sondern auch das Erlebnis selbst Nahrungsmittel zu erzeugen, sind für Kinder eine wichtige Erfahrung. Natürlich soll der Garten einer Familie auch ein Raum zum Entdecken der Natur, für die Erholung und zum Spielen und Toben sein.


Gartenwettbewerb Bewertung:
Die Bewertung der Gärten erfolgt unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln und nur wenn es die Situation zulässt. Die Bewertung erfolgt nur im Freien. Wir melden uns vor der Durchführung der Bewertung bei Ihnen und teilen Ihnen den Termin der Gartenbewertung mit.

Gartenwettbewerb Gewinne:
Für die Teilnehmer der Wettbewerbe der Nutz- und Ziergärten gibt es wie in den letzten Jahren je nach erreichten Punkten Gutscheine.
Für den Wettbewerb der Familiengärten gibt es folgende gespendete Gewinne:
- Eine Stihl Strauchschere HSA 25 gespendet von Herrn Ingmar Rega
- Ein Kindertraktor gespendet von Timo Emmerich landwirtschaftlicher Betrieb
- 10 x 1 Kasten Apfelsaft gespendet von Getränkehandlung Ludwig Wagner
- Zwei Apfelbäume gespendet von der Bäckerei Etzel
- Drei x 15,00 € Gutschein der Bäckerei Etzel gespendet von der Bäckerei Etzel
- Ein Einkocher mit Entsafter gespendet von der Firma Elektro Wagner
- Ein Bio Obst- und Gemüse - Korb im Wert von 30,00 € gespendet vom Bio-Hofladen-Etzel
- 10 Gläser Bio-Honig von der Imkerei Herzblut Bienen

Gartenwettbewerb Anmeldung:
- Anmeldeschluss ist der 30. April 2021
- Anmelden können sich alle Bürgerinnen und Bürger, Nachbarschaften und Gruppen aus Wehrheim
- Für den Wettbewerb der Familiengärten können sich alle mit im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren anmelden

Gartenwettbewerb Kriterien:
Natürlich finden auch 2021 Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung heimischer Tier- und Pflanzenarten besondere Beachtung in allen Gärten. Neben der Auswahl standortgerechter Arten und der Anlage artenreicher Biotope wird auch die Integration zusätzlicher Lebensräume, wie z. B. Vogelkästen, Fledermausquartiere, Gartenteiche, Insektenhotels oder Reisig- und Steinhaufen berücksichtigt.

Weitere Informationen und die Anmeldung erhalten Sie bei Frau Ellen Driesch unter E.Driesch@Wehrheim.de oder unter 06081/589-1111.