Neues aus dem Rathaus (Stand: 01.04.2021)


Termin Zweitimpfung:
Es wird noch einmal daran erinnert, dass der noch durchzuführende Zweitimpfungstermin durch das Impfzentrum des Hochtaunuskreises für die impfberechtigte Gruppe der über 80-Jährigen im Wehrheimer Bürgerhaus am Ostermontag, 05.04.2021, stattfindet.

Antigen-Schnelltests:
Bitte denken Sie daran: Sie haben die Möglichkeit, sich einmal wöchentlich kostenfrei mit einem Antigen-Schnelltest testen zu lassen.

Die Testungen werden an folgenden Tagen ohne vorherige Terminabstimmung durchgeführt: Montags, Mittwochs und Freitags, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Die Testungen finden auch in der Urlaubszeit von Herrn Dr. Schnell statt.

Herr Dr. med. Joachim Schnell sowie das Team der Betreuungs- und Pflegeambulanz APB Hochtaunus aus Wehrheim haben das Wehrheimer Testzentrum eingerichtet. Dieses befindet sich im Bürgerhaus Wehrheim, dort im Untergeschoss in den Räumlichkeiten der Kegelbahnen. Der Zugang ist barrierefrei erreichbar und befindet sich gegenüber der Einfahrt zum Edeka-Aigner-Parkplatz, Am Bürgerhaus 1. Parkplätze selbst stehen rund um das Bürgerhaus zur Verfügung.

Der Hinweis, wonach Sie bitte einen Regenschirm mitnehmen möchten gilt natürlich nur für Regenwetter (Wartezeit im Freien) und nicht für eine Abstandsmessung. Ebenso bringen Sie bitte bei dem erwähnten Stift einen Kugelschreiber mit und bitte keinen Bleistift. Die zu testenden Personen müssen auch nicht zwingend in Wehrheim wohnen, die Teststation ist auch für nicht Wehrheimer Bürgerinnen und Bürger offen und Sie können bitte ohne einen Termin zur Testung kommen.

Das Testzentrum ist am Karfreitag und Ostermontag geschlossen, es gibt aber einen Sondertermin am kommenden Karsamstag, 03.04.2021, von 14 bis 17 Uhr.

 

Wehrheimer Gartenwettbewerb 2021:
Derzeit laufen die Anmeldungen für den neuen Gartenwettbewerb unter dem Motto „Lebensgefühl in Grün“. Es gibt die Gartenwettbewerbe „…für Ziergärten“, „…für Nutzgärten“ und „…für Familiengärten“. Der Wettbewerb für Familiengärten ist neu und wir möchten hier ganze Familien ansprechen. Weitere Infos dazu erhalten Sie über unsere Homepage der Gemeinde Wehrheim. Neben den Gutscheinen für die Wettbewerbe der Nutz- und Ziergärten gibt es auch tolle Gewinne für den neuen Wettbewerb der Familiengärten. Der Anmeldeschluss ist jetzt der 30.04.2021. Natürlich freuen wir uns auch wieder über Ihre Bereitschaft, eine Grünpatenschaft in der Gemeinde zu übernehmen. Melden Sie sich einfach an unter den auf unserer Homepage angegebenen Mailadressen.


Vollsperrung Usinger Straße zwischen Rheinstraße und der Straße „Am Alten Sportplatz“

Aufgrund des barrierefreien Umbaus der Bushaltestellen in der Usinger Straße wird die Usinger Straße zwischen der Rheinstraße und Am Alten Sportplatz ab dem 06.04.2021 bis längstens 30.04.2021 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Straßen Am Kappengraben und Philipp-Reis-Straße umgeleitet. Damit der Verkehr flüssig weiterlaufen kann, wurde die Vorfahrtsregelung auf der Umleitungsstrecke angepasst.

 

Brut- und Setzzeit

Die Brut- und Setzzeit hat begonnen. Es handelt sich um die sensibelste Phase für unsere Wildtiere, in der Tiere brüten bzw. Junge zur Welt bringen. Vögel z.B. halten die gelegten Eier warm, bis die Jungen schlüpfen. Die Störungen durch den Menschen oder auch das Aufschrecken durch Hunde müssen vermieden werden. Bitte halten Sie Ihre Hunde an der Leine. Oftmals haben die Jungen keine Chance mehr, wenn die Elterntiere verschreckt oder vertrieben worden sind.

 

Müllvermeidung

Ostern steht vor der Tür und ich bitte Sie, bei Ihren Spaziergängen und Wanderungen keinen Müll liegen zu lassen. Es ist doch sicherlich nicht zu viel verlangt, wenn Sie nach Ihrer Brotzeit auch Ihren Müll wieder einpacken, mitnehmen und zu Hause entsorgen. So tragen Sie dazu bei, dass wir nicht jede Woche durch unsere Mitarbeiter des Bauhofes Berge von Müll einsammeln müssen.  Und gerade eben bekomme ich die Info, dass in der Grünecke Forsthausstraße in Pfaffenwiesbach erhebliche Mengen an illegalem Müll abgelagert wurden. Ich bin wirklich erschüttert, angefangen von altem Fenster, über Dachpappe bis hin zu Plastik-Gartenstühlen. Ich frage mich wirklich, ob diese Menschen eigentlich noch normal sind?

 

Gemeindebücherei geschlossen

Leider müssen wir mitteilen, dass die Gemeindebücherei krankheitsbedingt in der Zeit vom 12.04.2021 bis voraussichtlich 10.05.2021 geschlossen werden muss. Wir bitten um Verständnis.

 

Wehrheim hat einen Weißstorch

Hier noch eine brandaktuelle Info: Derzeit versucht erstmals ein Storch auf einem Mast in Wehrheim ein Nest zu bauen. Der von ihm ausgewählte Standort ist leider nicht sehr sinnvoll und geeignet. Wir bemühen uns aktuell darum, für den Weißstorch eine Alternative zu schaffen. Unser Umweltberater steht dazu in engem Austausch mit dem Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, unserem Revierförster, dem Ortslandwirt, dem Nabu, einem Wehrheimer Grundstückseigentümer sowie auch unserem Bauhof und vielen weiteren Helferinnen und Helfern. Wir wollen einen Alternativstandort für das Nest und unseren ersten Wehrheimer Storch schaffen. Drücken Sie uns bitte die Daumen, dass das funktioniert, die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren und beginnen bereits heute noch. Die Meldung ist auch kein Aprilscherz.

Dazu rufen wir nun alle Kinder der Wehrheimer Kitas, also gemeindliche, die kath. Kita wie auch den Waldkiga zu einem Namenswettbewerb auf. Liebe Kinder, bitte schreibt also jeder von euch bitte nur einen Namen auf einen Zettel, die Eltern dürfen euch natürlich helfen und gebt diesen Zettel, versehen mit eurem Namen in eurer Kita ab oder sendet ihn per Mail an die Kita-Leitung. Einsendeschluss ist der Mittwoch, 07. April 2021. Unsere amtierende Apfelblütenkönigin Celin I. wird dann aus allen Einsendungen den Namen ziehen. Ach so: Ich kann euch aktuell nicht sagen, ob der Storch männlich oder weiblich ist.

Ich freue mich sehr. Das ist doch eine wunderbare Nachricht zu den Osterfeiertagen.


Zum Osterwochenende

Nun steht also Ostern vor der Tür und vieles gleicht der Situation genau von vor einem Jahr. Wir haben Ostern alle zu Hause feiern müssen. Die Corona-Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff und wir müssen schauen, dass wir zukünftig mit Vernunft und Bedacht, vor allen Dingen aber in Ruhe mit der aktuellen, für uns alle nicht einfachen Situation umgehen. Heute am Gründonnerstag, kein offizieller Ruhetag, möchte ich Ihnen die Bedeutung der Karwoche und des bevorstehenden Osterfestes sehr ans Herz legen. Mir selbst gibt mein Glaube viel Kraft. Dabei spielt es sicherlich eine untergeordnete Rolle, wie und wo Sie sich selbst diese Kraft holen, ob im Wald, im Feld oder in der Kirche oder zu Hause.

Vor uns liegen sicherlich weitere schwierige Wochen und Monate. Erst wenn es gelingt, die Impfungen zu verstärken und zu erreichen, dass ein Großteil der Menschen geimpft ist, wird sich das soziale Leben wieder entwickeln können. Die Strategie der Antigen-Schnelltests ist und bleibt aber ebenso wichtig und sinnvoll.

Ich wünsche Ihnen und Euch nun ein paar schöne Ostertage, euch liebe Kinder eine tolle Suche nach versteckten Eiern und kleinen Osternestern im Haus und im Garten.

Bleiben Sie bitte besonnen, denken Sie bitte auch weiterhin an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Abstands- und Hygieneregeln, vor allen Dingen aber bleiben Sie bitte gesund.

Herzliche Ostergrüße

Ihr

Gregor Sommer
Bürgermeister