Corona-Virus

Erweiterung Notbetreuung ab dem 25.05.2020

Erweiterung der berechtigten Personenkreise für die Notbetreuung - Stand: 20.05.2020

Mit der aktuellen Verordnung des Landes Hessen vom 18.05.2020 wurde der berechtigte Personenkreis zum Anspruch auf Notbetreuung erneut erweitert. Die geänderte Verordnung liegt der Gemeinde Wehrheim seit dem 20.05.2020 vor und gilt ab dem 25.05.2020.

Nach der nunmehr neuen Verordnung gilt das Betreuungsverbot nicht für Kinder

  •  deren Betreuung in einer Kindertageseinrichtung aufgrund einer Entscheidung des zuständigen Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls dringend erforderlich ist,
  • für die ein Bescheid des zuständigen Sozialhilfeträgers über die Gewährung einer Maßnahmenpauschale nach der Vereinbarung zur Integration von Kindern mit Be-hinderung vom vollendeten ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt in Tageseinrich-tungen für Kinder vom 1. August 2014 in der jeweils geltenden Fassung vorliegt oder
  • für die durch das Betretungsverbot nach Abs. 1 im Einzelfall für Eltern und Kinder ei-ne vom zuständigen Jugendamt bescheinigte besondere Härte entsteht, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.“

 

Die Notbetreuung ist weiterhin formell anzumelden. Die Anmeldeunterlagen finden Sie unter: www.wehrheim.de / Rathaus & Politik / Aktuelles / Corona-Virus unter dem Menüpunkt "Kindertagesstätten & Schülerbetreuung" an der vierten Stelle "Formulare zur Anmeldung der Notbetreuung"

Sofern Sie Rückfragen haben, melden Sie sich bitte vorab per Email bei Frau Christ c.christ@wehrheim.de.
Bitte teilen Sie eine Rufnummer mit, damit wir Sie zwecks Rückfragen erreichen können.

Wehrheim, den 20.05.2020

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.