Alle Informationen zur aktuellen Situation


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die aktuelle Lage wird weiter sehr intensiv beobachtet und es müssen Entscheidungen im Rahmen der Entwicklungen mit Augenmaß vorgenommen werden. Sie alle können versichert sein, dass wir nicht mit Hysterie, aber dennoch mit großer Aufmerksamkeit die aktuelle Situation und Entwicklung bewerten.
Wir bitten Sie daher möglichst auf direkten Kontakt mit unseren Mitarbeitern in unserer Gemeindeverwaltung zu verzichten und auf Telefonate und Mailverkehr zurückzugreifen.
Ebenso empfehlen wir allen Wehrheimer Vereinen, Organisationen, Verbänden sowie Unternehmen zu prüfen, welche Veranstaltungen sich verlegen lassen. Auch bei kleineren Veranstaltungen kann eine Verlegung sinnvoll sein.
Weiterhin müssen wir auf den Schutz und die Vorsorge hinweisen. Dazu gehört u.a. auch das Händewaschen. Bitte denken Sie daran, dass insbesondere Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen gefährdet sein können. Wir stehen als Kommune auch weiterhin in ständigem Kontakt mit dem Hochtaunuskreis und somit dem Gesundheitsamt.

Für die kommende sicher nicht ganz einfache Zeit wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute.

Gregor Sommer
Bürgermeister der Gemeinde Wehrheim


Aktuelle Verordnungen und  Informationen zum Corona-Virus finden Sie auf der Homepage des Landes Hessen: https://www.hessen.de und des

Robert-Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Hinsichtlich der Verhaltens- und Hygieneregeln verweisen wir auf die Homepage des Hochtaunus-Kreises: https://www.hochtaunuskreis.de

Den ärztlichen Bereitschaftsdienst
(ärztlicher Notdienst) erreichen Sie unter der
Rufnummer 116 117
.

Bei Fragen, die das Corona-Virus betreffen, können Sie sich an die Bürger-Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter 0800-5554666 wenden.

Das Bürgertelefon des Hochtaunuskreises erreichen Sie Montag-Sonntag von 8.00-17.00 Uhr unter 06172/999-4799.

Kindertagesstätten & Schülerbetreuung

Weiteres

  • Gemeindeverwaltung

    Die Verwaltung der Gemeinde Wehrheim ist seit  4. Mai. 2020 zu den allseits bekannten Öffnungszeiten die  Verwaltung nach vorheriger Terminvereinbarung wieder geöffnet. Bevor Sie sich auf den Weg zum Rathaus in die Dorfborngasse 1 begeben, bitten wir Sie vorab zu prüfen, ob die zu klärende Angelegenheit nicht auch auf elektronischem oder telefonischem Wege mit den jeweiligen Sachbearbeitern der Verwaltung besprechen oder regeln können. In den Räumlichkeiten der Verwaltung besteht Maskenpflicht. Wir bitten bei Terminen im Verwaltungsgebäude unbedingt auf die Abstände zu achten und gegebenenfalls den Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur folgen.

  • Standesamt

    Liebe Brautpaare, da das Corona-Virus auch vor dem Trauzimmer keinen Halt macht ist die Anzahl der Gäste derzeitig beschränkt. Die zulässige Anzahl an Gästen wird dem Pandemieverlauf angepasst und kann somit von Tag zu Tag variieren. Die aktuelle zulässige Gästeanzahl kann beim Standesamt jederzeit abgefragt werden.

  • "Einkaufshelden"

    Die Wehrheimer Einkaufshelden haben ihre erste Bewährungsprobe bestanden. Am Samstag gingen sie gleich für Familien einkaufen, die ihre Besorgungen nicht mehr selbst erledigen können.
    Kaum veröffentlicht in der Presse, ging es am Samstag morgen gleich los für die "Einkaufshelden Wehrheim". Das Ehepaar M. aus Wehrheim hatte die Nachricht in der Presse und in Mails gelesen und um 7.30 Uhr eine Mail mit einer Einkaufsliste für den Rewe geschickt.
    Jan Krebs, der Koordinator, vermittelte und so erledigte Lukas Zin den ersten Einkauf. Ehepaar M., deren Kinder mit ihren Familien außerhalb von Wehrheim leben, war total begeistert. "Wir sind sehr gerührt über diese Aktion. Sie haben sehr gute Qualität ausgesucht und gegen elf Uhr waren die Sachen zu Hause. "Ich habe die Einkaufsliste so geschrieben, wie ich im REWE einkaufen gehe und so war es leicht für den jungen Mann, die entsprechenden Dinge einzukaufen". Für Familie M. war es wichtig, frische Ware zu bekommen. "Damit kommen wir jetzt eine Weile aus. Wir horten nicht.", so das Paar.
    Auch für Jan Krebs und Lukas Zin war es eine tolle Erfahrung. Die Taschen hatten sie mitgebracht und desinfiziert. Das Geld wurden ihnen mit dem entsprechenden Abstand überreicht.
    Die Einkaufshelden übernhemen auch gerne die Besorgung von Medikamenten für ältere und kranke Menschen.
    Wer Hilfe benötigt, kann sich an Jan Krebs wenden, Telefon 01573/8798840 oder jan.krebs-drk@gmx.de

    Er koordiniert die Einsätze, zu denen unter anderem auch "Gassi gehen mit dem Hund" zählen.

    Quelle: www.usinger-anzeiger.de

  • Informationen für Wirtschaftsunternehmen

    In der aktuellen Krise müssen wir uns alle mit einer ganzen Menge an Themen beschäftigen. 
    Der Hochtaunuskreis hat in den letzten Wochen auch einige Gespräche mit verschiedensten Verbänden geführt (u.a. DEHOGA), die in der aktuellen Krisensituation große Existenzängste haben. Mit dieser Information (PDF) möchte der Hochtaunuskreis das heimische Gewerbe unterstützen. 

    Quelle: www.Hochtaunuskreis.de

  • Regeln zur Abfallentsorgung für Bürger in Quarantäne-Haushalten

    Hier kommt den Bürgern eine wichtige Rolle zu, da die Entsorger nicht erkennen können, wo sich solche Haushalte befinden. Daher müssen die Bürger darüber informiert werden, dass für Quarantäne-Haushalte folgende Regeln gelten und einzuhalten sind:

    1. Sämtliche Abfälle, die kontaminiert sein könnten, sollen in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben werden. Ein Einwerfen von z.B. losen Taschentüchern in eine Abfalltonne ist zu unterlassen.

    2. Die Abfallsäcke sind anschließend durch Verknoten oder Zubinden zu verschließen.  

    3. Bei der Getrennthaltung der Abfälle (Papier, Gelbe Tonne/Gelber Sack) ist darauf zu achten, dass 
    mindestens 3 Tage vor dem Abholtermin keine Abfälle in die jeweiligen Tonnen / Säcke gegeben werden. 

    4. Für Glasabfälle und Pfandverpackungen wird empfohlen, diese nicht über den Hausmüll zu entsorgen, sondern bis zur Aufhebung der Quarantäne im Haushalt aufzubewahren. Eine Reinigung der Oberflächen ist empfehlenswert.

    Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz


  • Bußgelder

    Ab sofort können in Hessen Verstöße gegen die Verordnungen der Hessischen Landesregierung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus einheitlich mit Bußgeldern belegt werden. Das Kabinett hat festgelegt, welche Verstöße gegen die Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus künftig als Ordnungswidrigkeiten geahndet werden können. Um eine landesweit einheitliche Praxis sicherzustellen, wurden den Behörden zugleich Regelsätze für die einzelnen Bußgeldtatbestände vorgegeben.
    Bußgeldkatalog (PDF)

  • Angebote der Wehrheimer Gewerbetreibenden

    Die Wehrheimer Gewerbetreibenden sind auch jetzt für Sie da.
    Eine Auflistung zu den Erreichbarkeiten finden Sie hier.

    Bitte Unterstützen Sie unsere Wehrheimer Gewerbetreibenden. Denken Sie immer daran:
    "Hier lebe ich, hier kaufe ich ein"

  • Gaststätten

    Hier finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten der Wehrheimer Gastronomie.

Veranstaltungen & Termine

  • Revierförster und Obstbau-Beratung

    Die Beratungsangebote der Gemeindeverwaltung in Form von Sprechstunden mit  Revierförster Björn Neugebauer nur nach telefonischer Absprache und die Beratungsstunden mit Obstbau-Berater Mirko Franz werden bis auf Weiteres abgesagt.

  • Dorfmoderation

    Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die geplanten Veranstaltungen im Frühjahr nicht stattfinden und mussten abgesagt werden. Nun möchten wir wieder starten und Sie auf die nächsten Treffen hinweisen und hierzu gerne einladen:

    Gemeindebegehungen

    • Obernhain: Freitag, den 21. August um 16 Uhr. Treffpunkt ist an der Saalburghalle.
    • Pfaffenwiesbach: Freitag, den 21. August um 16 Uhr. Treffpunkt ist an der Wiesbachtalhalle.
    • Friedrichsthal: Freitag, den 21. August um 16 Uhr. Treffpunkt ist an der Holzbachtalhalle.
    • Wehrheim: Freitag, den 28. August um 16 Uhr. Treffpunkz ist am Rathaus.

    Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um Anmeldung unter: a.galke@wehrheim.de

Verordnungen & Bekanntmachungen

Alle aktuellen Verordnungen finden Sie unter www.hessen.de