Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.

Wirtschaftsstandort Wehrheim in der Region Frankfurt RheinMain

Am Nordhang des Taunus, in landschaftlich reizvoller Umgebung des Hochtaunuskreises, liegt Wehrheim mit seinen 9.800 Einwohnern. Vier Ortsteile in günstiger geographischer Lage und verkehrsmäßig gut angeschlossen, lassen keine Wünsche offen. Wehrheim liegt nur etwa 6 km von der Autobahn A5 Frankfurt/M - Kassel, Abfahrt Friedberg/Friedrichsdorf und etwa 10 km von der A661 Frankfurt/M - Bad Homburg v.d.H., Abfahrt Oberursel - Nord. Im öffentlichen Nahverkehr bestehen direkte Verbindungen nach Frankfurt und Bad Homburg v.d.H. über die Taunusbahn. Zum Flughafen Frankfurt/Main sind es ca. 35 km.

Im gesunden Zusammenspiel zwischen Infrastruktur und gewachsenem Ortsbild hat sich Wehrheim im Rahmen seiner Entwicklung einen offenen Charakter bewahrt. Durch die Nähe internationaler Firmen und Banken im Bereich der Metropole Frankfurt haben schon viele Bürger ihren Lebensmittelpunkt aus verschiedenen kulturellen Kreisen hier gefunden. Im vorbildlichen historischen Ortszentrum mit seinem ausgezeichneten gewerblichem Angebot haben unsere Bürger eine große Nutzungsvielfalt zwischen Einkaufsmöglichkeiten und ärztlicher Versorgung. Gewerbe und Handel in großer Auswahl sorgen für ein reges Angebot an Dienstleistungen.


Das Luftbild zeigt einen Teil des Ortsteils Wehrheim und gewährt einen Blick über die Saalburg Richtung Bad Homburg v.d.H. bis zur Stadt Oberursel.

Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand


Logo

Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen in Hessen. Sie informiert über die bestehenden Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur Energiekostensenkung.

Für Betriebe, die noch keine Maßnahmen zur Energieeffizienz identifiziert haben, bietet z.B. die kostenlose Erstanalyse vor Ort durch qualifizierte Umweltingenieure den Einstieg. Denn schon mit einfachen Sofortmaßnahmen können  bis zu zwanzig Prozent der  Energiekosten gesenkt werden.

Die Initiative ist unabhängig, vertreibt und bewirbt keine Produkte und wird von Hessischen Kammern, Unternehmerverbänden, Gewerkschaften und der Hessischen Landesregierung getragen. Das RKW Hessen leitet das Projekt.

Alle Informationen zum Programm, Praxisbeispiele, Effizienztipps, Angebote und Kontaktdetails gibt es auf externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen www.energieeffizienz-hessen.de