Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.
21.01.19
Öffentliche Bekanntmachung, Pressemitteilung
Hinweise zum Betrieb der Biotonne bei Frosttemperaturen

Lieber Bürger/in!

Wie Sie aus den Wettervorhersagen entnehmen konnten herrschten in den letzten 3 Tagen Minustemperaturen. Diese werden auch noch eine Zeit lang anhalten. Daher möchte die Gemeinde Wehrheim unbedingt auf folgendes hinweisen:

Um eine effektive Abfuhr zu gewährleisten wird angeraten, Bioabfälle in der Küche abtropfen und antrocknen zu lassen, bevor Sie diese in die Biotonne werfen. Ebenfalls wird empfohlen abgetropften Abfall dick in Zeitungspapier einzuwickeln. Etwas Abhilfe gegen das Festfrieren schafft das Auslegen der Tonne dick mit zerknülltem Zeitungspapier, Reisig oder Pappe – besonders an den Seiten, gut sind auch Eierkartons am Boden.

Die Biotonne selbst sollte nach Möglichkeit an einem frostgeschützten Ort stehen, wie zum Beispiel in der Garage, Schuppen oder warmer Hauswand. Von dort aus sollte sie am besten erst am Tag der Leerung vor sieben Uhr an die Straße gestellt werden und nicht schon am Vorabend, da sie dann durchfriert.

Sollte trotz all dieser Maßnahmen der Inhalt der Biotonne am Tag der Leerung festsitzen, wird empfohlen mit einem langen Stab oder einem Spaten vorsichtig an den Seiten den Müll aufzulockern. Bleiben festgefrorene Abfälle in der Tonne, besteht kein Anspruch auf nachträgliche Leerung.

Ihre Gemeindeverwaltung Wehrheim