Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.
2.01.19
Pressemitteilung
Jetzt noch Frühblüher pflanzen!

Schneeglöckchen, Krokusse, Märzenbecher, Hyazinthen, Narzissen und Tulpen erfreuen uns mit ihren Blüten schon sehr zeitig im Jahr. Als Frühlingsboten kündigen sie, je nach Witterung ab Februar oder März, das Ende der düsteren Jahreszeit an. Aber auch bei Insekten sind die Frühblüher sehr beliebt.

Sie stellen die erste wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln im Frühjahr dar. Die kalt- oder frostkeimenden Blumenzwiebeln und –knollen benötigen meist eine mehrwöchige Kälteperiode, um keimen zu können.

Wer also einen Beitrag zur ganzjährigen Ernährung unserer wilden Insekten leisten möchte, sollte noch vor dem ersten Bodenfrost die Zwiebeln setzen. Aber auch wer ein paar frostfreie Tage zu Beginn des Jahres abpasst hat noch gute Chancen auf eine frühe Blütenpracht.  

Viele Grüße

Tobias Finger,

Umweltbeauftragter