Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.
19.03.18
Gemeinsame Pressemitteilung des WCV Limeskrätscher Wehrheim sowie der Gemeinde Wehrheim

Im Rahmen der angekündigten Nachbesprechung zur Problematik am Fastnachtssamstag in Wehrheim haben sich Vertreter der Polizei, der gemeindlichen Ordnungspolizeibehörde, Bürgermeister sowie des WCV im Rathaus getroffen.

Dabei ging es in erster Linie darum, die seinerzeitige Situation im Rahmen des Faschingsumzuges bzw. danach im Bereich des Bürgerhauses zu besprechen.

Wir sind übereingekommen, dass entsprechende Punkte, die verbessert werden können, bereits rechtzeitig im Vorfeld vor der nächsten Faschingskampagne erörtert werden und mit in das bestehende Sicherheitskonzept einfließen werden.

Alle Seiten haben zugesagt, eine noch engere Verzahnung untereinander vorzunehmen, um im Vorfeld bereits Punkte abarbeiten zu können.

Herr Horst Hopfengärtner, Vorsitzender der Limeskrätscher wie auch Bürgermeister Gregor Sommer waren sich einig und betonten: „Eine solche kulturelle Veranstaltung muss auch weiterhin ihren Platz im Wehrheimer Vereins- und Kulturleben haben und wir alle werden gemeinsam daran arbeiten, um im Vorfeld bereits in ein entsprechendes Sicherheitskonzept die erörterten Punkte mit aufzunehmen.“

Der Verein bedankt sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei in Usingen, Herrn Glaw, sowie den Mitarbeitern der Ordnungspolizeibehörde der Gemeinde Wehrheim.

Wehrheim, 13.03.2018

Horst Hopfengärtner                                                    Gregor Sommer

Vorsitzender WCV                                                         Bürgermeister