Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.

Datenschutzerklärung

 

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Hessische Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.

 

 

 

Inhalt

 

 

I.    Geltungsbereich

 

II.  Verantwortlichkeit

 

III. Unser Umgang mit Ihren Daten

 

      1) Personenbezogene Daten

 

      2) Kommunikation mittels E-Mail

 

      3) Meldung von Wasserzählerständen

 

      4) Mitteilung von Mängeln oder Verbesserungsvorschlägen für die

gemeindlichen Spielplätze

 

      5) Anmeldung einer Patenschaft für einen gemeindlichen Spielplatz

 

      6) Nutzungsdaten

 

IV.  Ihre Rechte

 

      1) Recht auf Auskunft

 

      2) Recht auf Berichtigung

 

      3) Recht auf Löschung

 

      4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

      5) Recht auf Widerspruch

 

      6 )Recht auf Beschwerde

 

V.   Empfänger

 

VI.  Weitere Hinweise zum Datenschutz

 

 

 

I. Geltungsbereich 

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Gemeinde Wehrheim unter externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen www.wehrheim.de und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

 

 

II. Verantwortlichkeit

 

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wehrheim

Dorfborngasse 1

61273 Wehrheim 

Tel.: 06081/589-0

Fax: 06081/589-4710

E-Mail: info@wehrheim.de

 

  

III. Unser Umgang mit Ihren Daten

 

 

1) Personenbezogene Daten 

 

Gemäß Art. 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist.

 

 

2) Kommunikation mittels E-Mail

 

Bei der Kommunikation mit der Gemeinde Wehrheim mittels E-Mail, wird die E-Mail-Adresse nur für den Schriftwechsel mit dem Absender verwendet. Bitte bedenken Sie, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Ein durch Verschlüsselung der E-Mail sicherer Übertragungsweg und die Verwendung elektronischer Signaturen können zurzeit nicht angeboten werden.

 

 

3) Meldung von Wasserzählerständen

 

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Meldung Ihres Wasserzählerstandes zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben gemäß § 11 Wasserversorgungssatzung der Gemeinde Wehrheim ausschließlich zu dem Zweck der Erfassung des Zählerstandes im Rahmen der Wasserverbrauchsabrechnung.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zu Ihrer Person gegenüber der Gemeinde Wehrheim im Zusammenhang mit der Meldung des Wasserzählerstandes erfolgt auf der Grundlage der Verpflichtung aus § 11 Wasserversorgungssatzung der Gemeinde Wehrheim.

 

 

4) Mitteilung von Mängeln oder Verbesserungsvorschlägen für die gemeindlichen Spielplätze

 

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Mitteilung eines Mangels oder eines Verbesserungsvorschlages für die gemeindlichen Spielplätze zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten übermitteln: Für Rückfragen im Rahmen der Beseitigung des Mangels oder zur Umsetzung des Verbesserungsvorschlages.

Die Bereitstellung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang erfolgt auf freiwilliger Basis. Im Rahmen der Sachbearbeitung kann es eventuell erforderlich sein, weitere Daten und Informationen bei Ihnen zu erfragen. Sofern Sie uns in einem solchen Fall die weitergehenden Informationen nicht zur Verfügung stellen möchten, hat dies keine rechtlich nachteiligen Folgen für Sie.

 

 

5) Anmeldung einer Patenschaft für einen gemeindlichen Spielplatz

 

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Anmeldung einer Patenschaft für einen gemeindlichen Spielplatz zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Patenschaft zu bearbeiten.

Die Bereitstellung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang erfolgt auf freiwilliger Basis. Im Rahmen der Sachbearbeitung kann es eventuell erforderlich sein, weitere Daten und Informationen bei Ihnen zu erfragen. Sofern Sie uns in einem solchen Fall die weitergehenden Informationen nicht zur Verfügung stellen möchten, hat dies keine rechtlich nachteiligen Folgen für Sie. In Einzelfällen ist es jedoch möglich, dass die unterbliebene Bereitstellung der angeforderten Informationen die Bearbeitung Ihrer Patenschaft erschwert oder unmöglich macht.

 

 

6) Nutzungsdaten

 

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden Nutzungsdaten durch den Internetbrowser übermittelt und gespeichert. Die gespeicherten Datensätze enthalten folgende Daten:

 

- die Seite, von der aus die Webseite angefordert wurde (Referrer-URL),

 

- der Name der aufgerufenen Unterseite,

 

- das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,

 

- die übertragene Datenmenge,

 

- der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),

 

- den verwendeten Browser bzw. das verwendete Betriebssystem,

 

- die IP-Adresse des anfordernden Rechners.

 

Diese Daten müssen notwendigerweise verarbeitet werden, um die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Die Webseite könnte sonst nicht aufgerufen werden.

Darüber hinaus besteht ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen am Betrieb der Webseite und zu ihrer Optimierung.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen findet nicht statt.

Darüber hinaus wird ein Cookie auf Ihrem Browser gesetzt (fe_typo_user; mit diesem Cookie fassen wir zum Zweck der besseren redaktionellen Bedienbarkeit alle Anfragen von Ihnen und Ihrem Browser innerhalb einer Sitzung zusammen).

 

 

IV. Ihre Rechte

 

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben sie nach der DS-GVO und dem HDSIG verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO und §§ 52 und 53 HDSIG ergeben:

 

 

1) Recht auf Auskunft

 

Sie können Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO oder § 52 HDSIG über Ihre von uns verarbeiten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht durch die Vorschriften der §§ 24 Abs. 2, 25 Abs. 2, 26 Abs. 2 und 33 sowie § 52 Abs. 2 bis 5 HDSIG eingeschränkt wird.

 

 

2) Recht auf Berichtigung

 

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO oder § 53 HDSIG eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

 

 

3) Recht auf Löschung

 

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO und der §§ 34 und 53 HDSIG die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u.a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

 

 

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO oder § 53 HDSIG das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

 

 

5) Recht auf Widerspruch

 

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z.B., wenn uns im Sinne von § 35 HDSIG im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

 

 

6) Recht auf Beschwerde

 

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

 

 

V. Empfänger

 

Die beim Aufruf der Webseite erhobenen Daten werden an den Server des Betreibers übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus können Ihre Daten an Personen beim Verantwortlichen, die mit der Verarbeitung befasst sind (Sachbearbeiter in der Verwaltung), weitergegeben werden.

 

 

 

VI. Weitere Hinweise zum Datenschutz

 

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich an folgende Stelle wenden:

Gemeindeverwaltung Wehrheim

Frau Häuser

Dorfborngasse 1

61273 Wehrheim

 

Tel.: 06081/589-1112

E-Mail: k.haeuser@wehrheim.de