Das Wehrheimer Wappen führt zur Startseite.

Zusätzlich zu den Veröffentlichungen im "Usinger Anzeiger" sind gemäß der geltenden Hauptsatzung der Gemeinde Wehrheim hier auf den nachfolgenden Seiten auch die aktuellen öffentlichen Bekanntmachungen unserer Gemeinde zu sehen.

 

Zu den Einladungen für die Sitzungen der kommunalen Gremien gelangen Sie über unser Ratsinfosystem >>> externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen hier

  

 

 

Öffentliche Bekanntmachung

der Gemeinde Wehrheim

 

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wehrheim hat in ihrer Sitzung am 20.12.2019 eine Neufassung der Satzung über die Entsorgung von Abfällen in der Gemeinde Wehrheim beschlossen, die am 01.01.2020 in Kraft tritt.

 

Zu der Textausfertigung dieser Abfallsatzung gelangen Sie >>> hier 

 

 

 

Wehrheim, den 20.12.2019

 

 

 

gez. Sommer, Bürgermeister

 

 

-------------------------

 

 

Öffentliche Bekanntmachung

der Gemeinde Wehrheim

 

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wehrheim hat in ihrer Sitzung am 20.12.2019 eine Satzung über die Neufestsetzung der Steuersätze für die Grund- und Gewerbesteuer beschlossen, die am 01.01.2020 in Kraft tritt.

 

Zu der Textausfertigung dieser Hebesatzung gelangen Sie >>> hier 

 

 

 

Wehrheim, den 20.12.2019

 

 

gez. Sommer, Bürgermeister

 

------------------------

 

 

 

Nach oben

 

 

Öffentliche Bekanntmachung der

Jagdgenossenschaft Wehrheim

 

 

 

Die Jagdgenossenschaft Wehrheim im Taunus verpachtet zum 01.04.2020 den gemeinschaftlichen Jagdbezirk Wehrheim II auf dem Weg einer öffentlichen Ausschreibung und bei freihändiger Vergabe auf die Dauer von 12 Jahren. 

Das Revier liegt im Gebiet Taunus, Bezirk Osttaunus, und umfasst eine Fläche von 509,28 ha, davon 93 ha Wald und 416,28 ha Feld.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Jagdgenossenschaft Wehrheim, Jagdvorsteher Gregor Sommer, Dorfborngasse 1, 61273 Wehrheim, Tel.: 06081/589-1000.

Eine Revierbesichtigung ist nach vorheriger Absprache möglich. Schriftliche Angebote, in denen auch die Jagdberechtigung beigelegt werden muss, sind in verschlossenem Umschlag bis zum 31.01.2020 an die

 

 

 

Jagdgenossenschaft Wehrheim,

Dorfborngasse 1, 61273 Wehrheim,

 

 

zu richten.

Der Jagdvorstand behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

 

Wehrheim, den 21.12.2019

 

------------------------------------